«

»

Sep 08

Frühstück

Fünf Vorschläge für einen gelungenen Start in den Tag.

1 EL Dinkelflocken
1 EL Haferflocken
1 EL Leinsamen, geschrotet
100 ml Sojamilch
1 TL Bio-Leinöl, kaltgepresst
5 Walnüsse
etwas Melone, klein geschnitten dazugeben

 

1 EL Dinkelkleie
1 EL Erdmandelflocken
100 ml fettarmes Magerjoghurt, natur
1 TL Bio-Leinöl, kaltgepresst
mit 1/2 TL Kurkuma mischen
1 EL Mandeln, gehobelt
Kiwi, Weintrauben klein geschnitten dazugeben

 

zerkleinerte Nüsse (7 Walnüsse, 5 Mandeln)
1 EL Leinsamen, geschrotet
1 EL fettarme Milch
125g Magerquark oder fettarmes Joghurt
1 EL BIO-Leinöl, kaltgepresst
250g Beeren-Obst: Himbeeren, schwarze Johannisbeeren, Heidelbeeren,Stachelbeeren
Ceylon-Zimt, Kurkuma, etwas Pfeffer

 

Exotischer Obstsalat
Ananas, Banane, Kiwi, Mango oder Papaya klein geschnitten mit Granatapfelsaft, frisch gepresst
Alle diese Exoten wirken Entzündungen bei Gelenkbeschwerden entgegen.

 

Saft
aus im Entsafter, frisch gepresstem Obst, z. B.:
2 Scheiben Ananas
3 Gelberüben
1 TL/ 1 EL Bio-Leinöl, kaltgepresst
1 Spritzer Zitronensaft
Den Saft langsam trinken, fast kauen!

 

2 Kommentare

  1. Daniela Scheer

    Hallo, ich suche einfache und trotzdem abwechselungsreich e Brotrezepte für eine Ernährung bei Arthrose. Kann mir da jemand weiterhelfen ?

    1. Ute

      Hallo Daniela,
      Kein Weißmehlbrot essen, sondern echtes Vollkornbrot aus Urgetreidesorten, wie Dinkel, Emmer,Einkorn das sind „gesunde“ Säurebildner. Auch Getreideartige wie Amaranth, Quinoa, Buchweizen und Kamut gehören hierzu siehe http://www.arthrose-blog.de/alternative-getreidesorten/
      http://www.arthrose-blog.de/brot/
      Frage im Bioladen oder beim Demeter Bäcker mal nach Bio-Dinkelkeimbrot, Bio-Buchweizenbrot oder nach Essenerbrot. Letzteres ist fast basisch. Die Dinkelkörner lässt man 2 Tage keimen. Hinzu kommt Wasser und Buchweizenmehl sowie Leinsamen.Als Gewürz geben Anis, Koriander,Kümmel, Fenchelsamen Geschmack. Dann muss es 10 Tage bei geringer Temperatur backen bzw.trocknen…das macht richtig Arbeit!
      Mit den Gewürzen wechsle ich bei meinen Dinkel-Vollkornbroten auch immer etwas den Geschmack ab.
      Abwechslung wäre also da.
      Mein Rezept für ein Dinkel-Vollkornbrot findest Du hier http://www.arthrose-blog.de/dinkelvollkornbrot/
      Ich gebe die Frage aber gerne weiter.
      Liebe Grüße
      Ute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg