«

»

Aug 12

Klassifikationen und Grade

Radiologische Klassifikation und Grade nach der ICRS (International Cartilage Repair Society)

Radiologische Klassifikation der Arthrosegrade nach Kellgren und Lawrence

 

Was ist spürbar? Was ist radiologisch sichtbar?
Grad 1
Beschwerden z.B.nur bei heftiger
sportlicher Betätigung
– “stille Arthrose“
Geringer Verschleiß des Gelenkknorpels.
Keine Osteophyten (Knochenwucherungen).
Keine Gelenkspaltverschmälerung
Grad 2
Anlaufschmerzen
Entzündungen-Schwellung
aktivierte Arthrose
Beginnende Osteophytenbildung.
Geringe Gelenkspaltverschmälerung.
Angedeutete Unregelmäßigkeit der Gelenkfläche.
Grad 3
Belastungsschmerz
mittlere bis starke Entzündungen
Ausgeprägte Osteophytenbildung.
Gelenkspaltverschmälerung.
Deutliche Unregelmäßigkeit der Gelenkfläche
Grad 4
Schmerzen auch im Ruhezustand
Dauerschmerz
Ausgeprägte Gelenkspaltverschmälerung
bis zur vollständigen Zerstörung.

 

Grade der Knorpelschädigungen/-erweichungen

 

Outerbridge Einteilung nur 4 Stufen
von 1961
ICRS Grad Klassifizierungs-System der ICRS

von 2003

0 keine erkennbaren Defekte
Der Knorpel ist gesund, es liegt also keine Schädigung des Knorpels vor
1 1a intakte Oberfläche, Fibrillationen (Zerfaserungen) und/oder leichte Erweichung
1b zusätzlich oberflächliche Risse / Fissuren (Furchen)
2 2 Läsionstiefe (Schädigung)
<50% der Knorpeldicke (abnormaler Knorpel) Gelenkspalt wird schmaler
3 3a >50% Tiefe der Knorpeldicke, nicht bis zur kalzifizierenden Schicht (schwer abnormaler Knorpel)
3b >50% Tiefe der Knorpeldicke, bis zur kalzifizierenden Schicht
3c >50% Tiefe der Knorpeldicke, bis zur subchondralen Platte
3d >50% Tiefe der Knorpeldicke, mit Blasenbildung
4 4a/b vollständige Knorpelläsion mit Durchbruch der subchondralen Platte völliger Knorpelverlust,(„Knorpelglatze“),Knochen liegt frei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg